Brautfrisuren

Brautfrisuren

Brautfrisuren

Foto: Brautfrisuren

Mit kürzeren Haaren ist der Bob ein absoluter Klassiker unter den Brautfrisuren. Ein präziser Schnitt macht ihn extrem pflegeleicht. Bob leistet der Braut einen glamourösen und auch etwas frechen Look, der garantiert in Erinnerung bleibt. Mit kurzen Haaren kann man das Haar streng zurück nehmen oder lässiger tragen. Viele Frauen wünschen sich manchmal eine verspielte Langhaarfrisur. Der Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt.

Vergessen Sie nicht dass das Brautkleid, maßgeblich die Art der Frisur beeinflußt. Das Kleid spielt eine wichtige Rolle und ist die Grundlage für die finale Brautfrisur. Bei brüchigem oder sprödem Haar lassen Sie sich von Ihrem Friseur beraten über eine geeignete Pflege bis zum Tag der Hochzeit. Ideal ist der Friseur, der auch für Make-Up, Nägel und Kosmetik sorgt, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen. Dann werden Sie toll aussehen und den großen Tag richtig genießen können!

Was kommt zuerst: Brautkleid oder Frisur? Welche Hochzeitsfrisur passt zu mir? Wie muss eine Brautfrisur aussehen? Hochgesteckt oder locker? Jede Frau muss eine perfekte Hochzeitsfrisur für Ihren schönsten Tag haben. Erzielen Sie einen umwerfenden Auftritt!
Im 2010 im Trend sind romantische Brautfrisuren, die ein natürliches und auch sehr elegantes Aussehen leisten. Auch ein Retro-Look kann sehr stillvoll wirken.

Brautfrisuren

Brautfrisuren

Lange und mittellange Haare haben eine sehr gute Basis für Brautfrisuren. Sie können offen getragen und mit dem Haarschmuck verziert, oder auch hochgesteckt oder gelockt werden. Zu hochgesteckten Haaren passen verschiedene Brautaccessoires wie Schleiern, Diademen oder Blüten. Haarnadeln, verzierte Kämme, Haarreifen und Schleier können auch in kürzeren Haaren angebracht werden. Das hilft Ihrem Friseur die Brautfrisur echt harmonisch ergänzen.